Dienstag, 31. Januar 2017

Rezension zu Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater

Hallo ihr Lieben!
Vor etwa vier Wochen habe ich mein erstes Buch für das Jahr 2017 gelesen, welches ich aber auch schon im Dezember bisschen begonnen habe und jetzt kommt meine Rezension dazu.😊


Titel: Nach dem Sommer
Originaltitel: Shiver
Autor: Maggie Stiefvater
Verlag: script5
Seiten: 424
Preis: 18,90 ( HC )
            9,95  ( TB )
Altersempfehlung: 16 Jahre
ISBN: 978-3-8390-0108-0
Kaufen beim Verlag oder Amazon





Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe nach Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit.
Es ist September, als Grace und Sam sich verlieben. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.


Montag, 30. Januar 2017

Gegenteil- Tag

Hey Leute,
und hier bin ich wieder mit meinem wöchentlichen Montags- Post!😊 Ich dachte mir, dass es mal wieder Zeit für einen Tag sei, bei sowas habe ich immer total viel Spaß! Jedenfalls habe ich mich diesmal für den " Gegenteil- Tag " entschieden, wie ihr schon im Titel seht. Bei diesem Tag muss man einfach zwei Bücher aus zwei verschiedenen Kategorien zeigen, beispielsweise das beste und schlechteste Buch. Jetzt will ich aber nicht lange um den heißen Brei herum reden, sondern fange nun an.😉

Freitag, 27. Januar 2017

Neuzugänge Dezember 2016

Hallo ihr Lieben!
Anfangs dachte ich, dass das neue Jahr gut starten würde... nur bin ich in letzter Zeit noch verpeilter, als je zuvor.😅 Ich habe diesen Post wirklich schon Anfang Januar fertig geschrieben und war der Meinung, ihn auch hochgeladen zu haben... tja, anscheinend doch nicht! Eben habe ich mir angeschaut, welche Blogposts ich angefangen habe und in nächster Zeit zu Ende schreiben möchte und da sehe ich, dass neben dem Titel dieses Posts noch Entwurf steht und kriege erstmal einen leichten Schock, klicke schnell auf diesen Post und jetzt habe ich meine Begrüßung in diesen Text umgeändert und werde den Blogpost nachträglich hochladen.😅 Ich wünsche euch trotzdem viel Sp beim Lesen und hoffen wir mal, dass sich das mit der Verpeiltheit ( ist das überhaupt ein Wort? ) bald ändern wird.😶

Dienstag, 24. Januar 2017

Bücher, die mich 2016 enttäuscht haben

Hallo ihr Lieben!😄
Letzte Woche kam ein Post online, in dem ich euch meine Highlights aus dem letzten Jahr gezeigt habe und logischerweise müssen jetzt auch die Flops her.😊 ( Ein Tag später als geplant, weil ich total verpeilt bin und es gestern einfach mal vergessen habe 😥 ) Hier möchte ich aber noch kurz vermerken, dass es gar nicht richtig Flops / sehr schlechte Bücher sind, sondern eher Bücher, von denen ich mehr erwartet hätte und die mich enttäuscht haben. Diesmal sind die Bücher auch nicht aus jedem Genre gewählt, ich habe einfach die Bücher genommen, bei denen ich gedacht hätte, dass sie mir besser gefallen würden. 

Little lies- Vollkommen vertraut- Abbi Glines

An dieses Buch hatte ich relativ hohe Erwartungen, da ich von New Adult Fans nur Gutes über die Bücher von Abbi Glines gehört hatte und dies mein erstes Buch von ihr war. Jedenfalls hat mir das Buch nicht so gut gefallen, zum einen fand ich die Handlung langweilig, aber auch die Charaktere waren nervig und haben mich aufgeregt. Sollte euch meine Rezension interessieren, findet ihr sie hier . Natürlich kann es aber auch nur sein, dass ich das falsche Buch der Autorin erwischt habe, ein weiteres steht bereits in meinem Regal und wird bald gelesen, mal schauen, ob es besser wird.😊 

Montag, 16. Januar 2017

Highlights 2016

Hallo ihr Lieben!
In diesem Post möchte ich euch gerne meine Highlights 2016 zeigen, eingeteilt in Genres.😊

Wie viel Leben passt in eine Tüte? - Donna Freitas
  
Das Buch ist das Lieblingsbuch
meiner Freundin Annika  und sie hat mir das Buch empfohlen, weshalb ich es gekauft und anschließend gelesen habe. Müsste ich meine allgemeinen Highlights nennen, wäre das Buch wahrscheinlich nicht dabei, aber im Genre " Roman " ist es definitiv auf Platz 1! Die Geschichte ich sehr traurig, da die Mutter der Protagonistin Rose an Krebs verstorben ist und sie nicht so richtig damit klar kommt. Sie hat plötzlich das Gefühl, dass sie ein ganz anderer Mensch ist, da ihr die Dinge, die ihr früher wichtig waren, nicht mehr wichtig erscheinen. Zwischen ihr und Will entwickelt sich aber eine schöne Liebesgeschichte, weil beide mit Problemen zu kämpfen haben und ich finde, sie passen super zusammen, obwohl sie von Außen hin ganz verschieden sind. In letzter Zeit habe ich richtig Lust, das Buch nochmal zu lesen und ich denke, ich werde dies auch in nächster Zeit tun.😊

Montag, 9. Januar 2017

Neuerscheinungen 2017, die mich ansprechen (Teil 1)

Hallo ihr Lieben!
Ich persönlich liebe solche Posts, wo Blogger Neuerscheinungen zeigen, da ich bei sowas nicht gerade auf dem neusten Stand bin, durch andere dann aber doch mitbekomme, was für Bücher demnächst erscheinen werden und mir die einen oder anderen Erscheinungstermine aufschreibe. Letztendlich gibt es aber einfach zu viele Bücher, die in diesem Jahr herauskommen, deshalb dachte ich mir, zeige ich euch die, auf die ich schon länger warte beziehungsweise auf die ich mich freue und welche mich sehr ansprechen und bei denen ich am Überlegen bin, sie mir zu zulegen, sobald man sie in der Buchhandlung kaufen kann.😊 Damit das ganze nicht zu durcheinander wird, werde ich alle Bücher den jeweiligen Monaten zuordnen, in denen sie erscheinen und damit dieser Post nicht viel zu lange wird, werde ich ihn in 4 Teile aufteilen.🙈💕

Donnerstag, 5. Januar 2017

Lesemonat November & Dezember

Hallo ihr Lieben!
Im ersten Post dieses Jahr habe ich es noch nicht getan, deshalb möchte ich mich jetzt , bevor ich euch meinen Lesemonat November und Dezember zeige, noch kurz entschuldigen, weil ich im Dezember sehr unaktiv war. Das lag einfach nur daran, dass ich eine riesige Leseflaute hatte und dadurch auch keine Lust hatte, irgendeinen Blogpost zu schreiben. Jetzt hat das Neue Jahr aber gestartet und auch wenn ich gar nicht glauben kann, dass wir schon 2017 haben, möchte ich mir vornehmen, ab jetzt an aktiver zu werden. Neuerdings habe ich auch wieder richtig Lust bekommen, Blogposts zu schreiben und habe paar Ideen auch schon im Kopf, mal sehen, wann ich sie umsetzen werde. Außerdem brauchte ich, wie ihr vielleicht bemerkt habt, eine kleine Veränderung, weshalb ich das Design geändert habe. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob ich das alte oder neue schöner finden soll, irgendwie mag ich es aber so, wie es gerade ist. Ein bisschen was muss ich noch ändern, aber größtenteils wird mein Design jetzt so bleiben.🙈

Mittwoch, 4. Januar 2017

Lesejahr 2016, Vorsätze für 2017

Hallo ihr Lieben!
Erstmal wünsche ich euch ein Frohes Neues Jahr und dass alle eure Wünsche und Hoffnungen 2017 in Erfüllung gehen und ihr euer vorgenommenes Leseziel erreicht. Bleibt gesund und fröhlich und genießt das Jahr, denn das Leben ist zu wertvoll um 2017 zu schmollen.💖
In diesem Post möchte ich euch zuerst gerne berichten, wie viel ich 2016 gelesen habe, wie viele Bücher dazugekommen sind, wie viel Geld ich für Bücher ausgegeben habe und so weiter. Danach wird auch schon die Rede von 2017 sein, undzwar möchte ich euch erstmal kurz erzählen, was ich mir so lesetechnisch vornehme, was ich in meinem Leben ändern möchte, was sich hier auf meinem Blog eventuell ändern wird, etc. Mich beschleicht das Gefühl, dass dieser Post lang werden könnte, aber ich habe gerade Lust über das alles zu schreiben und euch bisschen was zu erzählen und vielleicht interessiert es den einen oder anderen ja.😊