Donnerstag, 29. September 2016

Rezension zu Layers

Hallo ihr Lieben,
vor einigen Tagen habe ich `Layers`von Ursula Poznanski gelesen und würde euch in diesem Post gerne erzählen, wie es mir gefallen hat!
    Titel: Layers
     Autor: Ursula Poznanski
     Verlag: Loewe
     Seiten: 448
     Preis: 14,95
Kaufen bei Loewe oder Amazon

Inhalt:

Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch – und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun?
In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf – denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält.
Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke – sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt.

Freitag, 23. September 2016

Meine Lieblingsbücher! ( Tid, Tmi, Tda + Informationen)

Hallo ihr Lieben!
Die, die mich schon länger verfolgen, wissen bestimmt, dass die Bücher von Cassandra Clare meine liebsten sind, denn sie ist einfach meine Queen! Für jedes ihrer Bücher empfinde ich so, so, so viel Liebe, wenn man es so ausdrücken kann und in diesem Post werde ich euch einfach sehr viel über die Bücher erzählen, denn wem soll ich sonst alles erzählen, wenn nicht euch?:)

Samstag, 17. September 2016

Filmreview zu Suicide Squad

Guten Tag!

 

Ich habe mir vor einer Weile den Film `Suicide Squad`angeschaut und jetzt spontan Lust gehabt, euch kurz meine Meinung dazu zu schildern, sollte sie euch also interessieren, wünsche ich euch jetzt beim Durchlesen viel Spaß. :) Bevor es aber zu meiner Meinung kommt, kommen erstmal ein paar Fakten:

Titel: Suicide Squad
Regie: David Ayer
Drehbuch: John Ostrander
Darsteller: Jared Leto
                 Margot Robbie
                 Will Smith
Originaltitel: Suicide Squad
Dauer: 2 Stdt. 3 Min
Genre: Action, Fantasy
Kinostart: 18.08.2016
Produktionsjahr: 2016

Inhalt:

Hat nicht jeder ein Anrecht auf eine zweite Chance, auf einen Neustart? Und seien es auch die maliziösesten, niederträchtigsten und gefährlichsten Gestalten, die die Welt zu bieten hat? Ein Geheimprojekt der US-Regierung - in die Wege geleitet von Amanda Waller - sieht das zumindest so und unterbreitet einer Gruppe von rücksichtslosen Rekruten ein Angebot, das sie nur schwerlich ablehnen können: absolute Immunität und eine reine Weste. Das einzige, was sie dafür in Kauf nehmen müssen, ist die Möglichkeit des Todes in Ausführung ihrer Pflichten. Denn die US-Regierung wählt nicht umsonst die gesellschaftlich am leichtesten zu Entbehrenden für die Selbstmordkommandos gleichenden Missionen.
So ist die Suicide Squad geboren, eine illustre Runde, zusammengesetzt u.a. aus dem kriegserprobten Rick Flagg , dem Joker und seiner wankelmütigen Partnerin Harley Quinn , dem schießwütigen Deadshot , Captain Boomerang  und Enchantress . Und es wird sich zeigen, ob die Suicide Squad sich so leicht kontrollieren lässt, oder nicht doch ihrer eigenen Agenda folgt… 
( Quelle ) 

Mittwoch, 14. September 2016

Rezension zu The Cage- Entführt

Hallo,
und willkommen zu einer neuen Rezension, undzwar zu dem Buch " The Cage- Entführt" von Megan Shepherd. Ein großes Dankeschön auch nochmal an den Verlag!

   Titel: The Cage- Entführt
   Originaltitel: The Cage
   Autor: Megan Shepherd
   Verlag: Heyne
   Seiten: 464
   Preis: 12,99
Kaufen bei  Amazon oder Heyne

Inhalt:

 Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensichtlich entführt! Aber von wem? Und wo um Himmels willen ist sie gelandet? Denn an die Wüste grenzen eine arktische Tundra und das Meer, dahinter liegt eine filmkulissenartige Stadt. Fünf weitere Jugendliche irren durch die merkwürdige und, wie sich bald zeigt, sehr gefährliche Szenerie. Und dann tritt Cassian auf: ein unglaublich schöner junger Mann, der sich als ihr Wächter vorstellt. Ihr Wächter in einem Zoo, Millionen Kilometer von zu Hause entfernt. Eine Flucht scheint unmöglich zu sein. Bis sich zwischen Cora und Cassian eine verbotene Anziehung entwickelt. Doch kann Cora ihm genug vertrauen, um zu fliehen?

Samstag, 10. September 2016

WTR September 2016

Hallo ihr Lieben!
Wie ihr vielleicht wisst, erstelle ich fast nie einen Want to read Post, da ich mir im September nun aber einige Bücher vorgenommen habe, dachte ich mir , zeige ich sie euch einfach und mal schauen, ob ich dazu kommen werde, sie zu lesen!

Montag, 5. September 2016

Rezension zu Zodiac- Weg der Sterne

Hallo ihr Lieben,
heute kommt mal wieder eine Rezension von mir, undzwar zu dem Buch `Zodiac- Weg der Sterne` von Romina Russell. Ich will euch darauf hinweisen, dass dies ein zweiter Teil ist, die Rezension enthält also eventuell Spoiler zum ersten Teil. Sollte euch meine Rezension zu Teil 1 interessieren, ihr findet sie hier
Auch möchte ich nochmal dem Piper Verlag danken, dafür, dass er mir das Buch zur Verfügung gestellt hat!

   Titel: Zodiac- Weg der Sterne
   Originaltitel: Wandering Star
   Autor: Romina Russell
   Verlag: ivi
   Seiten: 368
   Preis: 16,99
Kaufen bei Amazon  oder Piper

Inhalt:

Um ihre Heimat zu retten und die Galaxie vor dem 13. Haus zu schützen, hat die junge Rho alles in eine Waagschale geworfen - und verloren. Nach schweren Verlusten, Vorwürfen und Demütigungen hat sie nun die Chance, ein ruhiges Leben im Flüchtlingscamp im Haus Steinbock zu führen. Doch Rho kann die schrecklichen Verbrechen der Terrorgruppe Marad nicht vergessen - ebensowenig wie den Hüter des 13. Hauses, Ochus, der sie immer wieder in ihren Alpträumen heimsucht. Als sich Berichte über Angriffe der Marad häufen und Rho eine mysteriöse Nachricht erreicht, weiß sie, dass sie handeln muss, bevor Zodiac im Chaos versinkt. Rho begibt sich auf eine gefährliche Suche nach der Wahrheit, die sie durch die ganze Galaxie führen wird.

Freitag, 2. September 2016

Neuzugänge August 2016

Hallo ihr Lieben,
im August sind wirklich viele neue Bücher bei mir eingezogen, insgesamt 10 an der Zahl ( eines ist nicht auf dem Bild, weil es gerade meine Schwester liest) und davon sind bisher zwei gelesen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass sehr viele von ihnen im September gelesen und hoffentlich auch geliebt werden!
Nachdem so viele von den Büchern von Abbi Glines schwärmen, ich aber das eine, das ich von ihr gelesen habe, nur ganz in Ordnung fand, dachte ich, gebe ich der Autorin noch eine Chance undzwar mit Until friday night! Der Inhalt des Buches spricht mich persönlich sehr an, weil es nach einer sehr tiefgründigen Geschichte klingt und ich soetwas sehr gerne mag, deshalb bin ich gespannt und werde es auch definitiv im September lesen!
Inhalt von " Until friday night":
Nach außen hin ist West Ashby der gut aussehende Football-Held, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken Dad zerfressen, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren soll. Als West eines Abends aber nicht mehr weiterweiß, vertraut er sich bei einer Party dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einem schrecklichen Ereignis in ihrer Familie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an ihre sanfte Stimme und ihre weichen Lippen.

Donnerstag, 1. September 2016

Lesemonat August 2016

Guten Tag,
pünktlich zum Monatsbeginn kommt mein Lesemonat online! Ich habe für meine Verhältnisse echt viel geschafft und war beim Zählen sehr überrascht, da Anfang August bei mir die Schule begonnen hat. Bisher ist dies mein bester Lesemonat, mal schauen, ob ich den " Rekord" dieses Jahr noch toppen kann. :)
 Legend- Schwelender Sturm von Marie Lu habe ich bereits im Juli begonnen, es aber nur bis Seite 60 gelesen. Im August habe ich es dann beendet und finde, dass es der schwächste Teil der Trilogie ist, weil es am Anfang und im Mittelteil zwischendurch sehr langatmig war. Marie Lu weiß aber, wie man am Ende Spannung aufbringen kann, weil es am Ende nochmal richtig spannend wurde und ich praktisch am Buch klebte. Auch City of ashes von Cassandra Clare habe ich im Juli bereits bis Seite 248 gelesen und es dann letzten Monat beendet und im englischen fand ich diesen Teil viel besser! Als ich das Buch vor etwa 2 Jahren auf Deutsch gelesen habe, fand ich es sehr langweilig und nur das Ende war einigermaßen spannend, jetzt finde ich diesen Teil aber sehr gut, auch wenn der dritte und sechste Band meiner Meinung nach besser ist. Allgemein mag ich es, die Bücher jetzt nochmal auf Englisch zu lesen, da manche Sätze und Zitate im englischen viel schöner und poetischer klingen als im deutschen.